Fachtagung: "Raum für Kinderspiel!"

Termin: 08. Oktober 2014

Uhrzeit: 09:30 - 16:00

Ort: Evangelische Hochschule Ludwigsburg, Institut für Angewandte Forschung (Paulusweg 6, 71638 Ludwigsburg)
 

Die Bedingungen für das Spiel von Kindern draußen, im Wohnumfeld haben sich dramatisch verändert. Etliche Indizien lassen sogar befürchten, dass es heute um die Spielmöglichkeiten von Kindern schlechter bestellt ist als je zuvor. Einfluss darauf haben unterschiedliche Faktoren wie ein verstärkter Medienkonsum, der Verlust von Frei- und Bewegungsflächen, aber auch die Ängste der Eltern. Dies hat weitreichende Folgen für die Lebensqualität und für die Entwicklungschancen von Kindern: Bewegungsmangel, wenig Orientierung im und Identifikation mit dem Wohnumfeld oder fehlende soziale Erfahrungen mit Gleichaltrigen. Demgegenüber wird der Wert des freien Spiels von vielen Fachrichtungen betont.
Das Deutsche Kinderhilfswerk hat 2013 die Studie „Raum für Kinderspiel!“ in Auftrag gegeben. Im Rahmen dieser Studie untersuchten die Evangelische Hochschule Ludwigsburg und das Freiburger Institut für angewandte Sozialwissenschaft (FIFAS e.V.) die Aktionsraumqualität von Kindern im Alter von 5 bis 9 Jahren in fünf baden-württembergischen Städten.

Zum Anlass der Veröffentlichung der Studienergebnisse und im 25. Jahr der UN-Kinderrechtskonvention dreht sich diese Fachtagung um die Fragen:

Wie kann das Recht auf Spiel laut Art. 31 der UN-Kinderrechtskonvention in Kommunen umgesetzt werden?
Wie kann der Aktionsraum von Kindern in ihrem Wohnumfeld erweitert und qualitativ verbessert werden?
Wie können Kommunen Kinderrechte und Kinderbeteiligung in der Planung und Entwicklung von Spielflächen umsetzen?

zurück

Feedback:
Social Networks:FacebookTwittergoogle.comMister Wong