Anschwung für die Kita von morgen

01.11.11 – Keine Zukunftsmusik: Bürgermeisterinnen, Erzieher, Eltern und Jugendamtsleiterinnen diskutieren auf den Zukunftskonferenzen im Programm Anschwung für frühe Chancen, wie frühkindliche Bildung und Betreuung noch besser gelingt. Zum Auftakt lädt die Stadt Weiterstadt für den 3. November ein.

Unter dem Motto „KiTa 2020 - von der KiTa zum Zentrum für Kinder und Familien“ wollen die Teilnehmenden herausfinden, was in Weiterstadt notwendig ist, um die Kleinsten optimal fördern zu können: Wie sieht die Quantität und Qualität der Angebote frühkindlicher Bildung und Betreuung aus? Wer kann vor Ort mithelfen, dass auch bildungsbenachteiligte Kinder die Möglichkeit haben, ihre persönlichen Fähigkeiten zu entwickeln?

Insgesamt 60 regionale Zukunftskonferenzen sollen Impulse geben  für Initiativen vor Ort, die jedem Kind die Chance eröffnen, sein Potential von Anfang an voll zu entfalten. Jede Initiative wird über einen Zeitraum von 12 bis 18 Monaten von Prozess- und Fachexperten unterstützt.

Feedback:
Social Networks:FacebookTwittergoogle.comMister Wong