Spiel! Platz ist überall

Städte, Gemeinden und Landkreise werden umso zukunftstauglicher sein, je besser es ihnen gelingt, Kindern und Jugendlichen beste Start- und Entwicklungschancen zu bieten. Daher gehen die Kommunen neue Wege, indem sie die Sichtweise und Kompetenz von Kindern und Jugendlichen in die Stadt- und Objektplanung einbeziehen.

Ziel ist es, Spiel-, Erlebnis-, und Aufenthaltsräumen als Bestandteil einer integrativen Stadtentwicklung aufzuwerten.

Das Deutsche Kinderhilfswerk unterstützt seit 2008 mit dem Modellprogramm „Spiel! Platz ist überall“ diese kommunalen Bestrebungen und will in der Öffentlichkeit ein Bewusstsein für die notwendige Aufwertung des Wohnumfeldes schaffen.

Das Programm wird begleitet durch den Spielraumbeirat des Deutschen Kinderhilfswerkes und gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Modellprogramms.

Feedback:
Social Networks:FacebookTwittergoogle.comMister Wong