Ein Quadratkilometer Bildung – Bildungslandschaft in Berlin

„Kein Kind darf verloren gehen“ ist das Ethos, das alle Beteiligten verbindet und mit dem Schulleitungen, Kindergartenleitungen, Bürgerstiftung, freie Träger, Quartiermanagement und RAA sich verpflichtet haben, gemeinsam Verantwortung für gelingende Bildungsbiografien von Kindern und Jugendlichen im Stadtteil zu übernehmen. Mit dem durch die Karl-Konrad-und-Ria-Groeben-Stiftung, die Freudenberg Stiftung und die Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung geförderten Projekt können Akteure aus Kindertagesstätten, Schulen und Jugendhilfeeinrichtungen des Neuköllner Reuterkiezes auf ein langfristiges, verlässliches und zugängliches Unterstützungssystem zurückgreifen.


Weitere Informationen und Angaben zu Ansprechpartnern finden sie auf der Homepage des Programms "Ein Quadratkilometer Bildung".

Feedback:
Social Networks:FacebookTwittergoogle.comMister Wong