bewegt Ausgabe 1/2017: VON AMTSWEGEN!

bewegt Ausgabe 1/2017: VON AMTSWEGEN!

Kooperation ist kein Kinderspiel. Erst recht nicht, wenn die Partner von Amts wegen nach unterschiedlichen Regeln spielen. Es lohnt sich, die Spielräume zu kennen und zu nutzen. Für die aktuelle Ausgabe "VON AMTSWEGEN!" unseres Magazins haben wir Menschen aus der kommunalen Verwaltung gefragt, was sie bewegt hat, ungewöhnliche Kooperationen einzugehen und neue Spielregeln zu kreieren.

 

Download (3.3 MB)

bewegt Ausgabe 1/2016: SCHRUMPFEN – WACHSEN – INTEGRIEREN: Bildung entwickelt Stadt

bewegt Ausgabe 1/2016: SCHRUMPFEN – WACHSEN – INTEGRIEREN: Bildung entwickelt Stadt

Aktuell stellt die hohe Anzahl von Geflüchteten die Anpassungsfähigkeit und Belastbarkeit von kommunaler Verwaltung, Politik und Zivilgesellschaft auf die Probe. Eine Gesamtstrategie für Bildung und Kooperationen im Rahmen eines kommunalen Bildungsmanagements schafft nicht nur finanzielle, personelle und zeitliche Vorteile. Sie eröffnet auch den Raum, ungewohnte Lösungen zu erarbeiten und neue Partner einzubeziehen.

 

Download (3.8 MB)

bewegt Ausgabe 1/2015: Alternativen: keine? Wie Verwaltung neue Wege im Bildungsmanagement geht

bewegt Ausgabe 1/2015: Alternativen: keine? Wie Verwaltung neue Wege im Bildungsmanagement geht

Alternativen: Keine? Von wegen! „bewegt“ – das Magazin für kommunale Bildungslandschaften der Transferagenturen für Großstädte zeigt: An innovativen Ideen mangelt es nicht, wenn es um gute Bildung für alle geht.

 

Download (5.2 MB)

/kommunale jugendbeteiligung in der digitalen gesellschaft > ein leitfaden

/kommunale jugendbeteiligung in der digitalen gesellschaft > ein leitfaden

Der Leitfaden zeigt an Hand von Praxisbeispielen, wie Kommunen erste Schritte zu einer zeitgemäßen Jugendbeteiligung gehen können.
Im ersten Teil der Broschüre erhalten Sie Hinweise zu Chancen und Grenzen sowie grundlegenden Voraussetzungen von ePartizipation. Im zweiten Teil finden Sie praktische Tipps zur Umsetzung der Methode.

Anschauen

 

Leitfaden "Schulerfolg gestalten"

Leitfaden "Schulerfolg gestalten"

Jedes Jahr schaffen tausende Schülerinnen und Schüler nicht die Versetzung in die nächste Klasse oder den Schulabschluss. Wie führen wir alle Schüler zum Erfolg?

Zur Orientierung für Lehrkräfte, Schulsozialarbeiter, Schulleitungen und Bildungsverwaltungen hat die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung ihr Wissen aus jahrelanger Praxiserfahrung im Handbuch „Schulerfolg gestalten“ gebündelt:

Was zeichnet erfolgreiches Lernen von Schülern aus? Mit welchen Instrumentarien können Lehrkräfte das Lernen fördern? Was kann Schule als Institution leisten? Und welche Rolle spielt die Bildungsverwaltung? – Das Handbuch zeigt gute Beispiele aus der Stiftungspraxis und lässt Schulakteure wie Wissenschaftler zu Wort kommen.

Der 88-seitige Leitfaden im Verlag Klett Kallmeyer ist im Buchhandel erhältlich. 

(18,95 €)

 

Handbuch "Wie geht's zur Bildungslandschaft?"

Handbuch "Wie geht's zur Bildungslandschaft?"

Das Handbuch beruht auf den Erfahrungen, die Verwaltungsmitarbeiter, Schulleiterinnen, Erzieher oder Bildungskoordinatorinnen beim Aufbau ihrer Bildungslandschaft gesammelt haben – bei der Vernetzung von Bildungseinrichtungen, der gemeinsamen Arbeit an einem Handlungskonzept für Bildung oder in konkreten Veränderungsprozessen.

Herausgeber ist die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung. Gemeinsam mit der Jacobs Foundation hat sie im Programm Lebenswelt Schule vier Jahre lang Modellkommunen beim Aufbau ihrer Bildungslandschaft begleitet.

Erschienen im Verlag Klett Kallmeyer, 21,95 Euro.

 

"Lernende Bildungslandschaften: Qualitätsentwicklung Schritt für Schritt"

"Lernende Bildungslandschaften: Qualitätsentwicklung Schritt für Schritt"

Der Leitfaden zur Qualitätsentwicklung der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung (DKJS) und des Forschungsschwerpunktes Sozial•Raum•Management (SRM) der Fachhochschule Köln  richtet sich an Menschen, die Verantwortung in lokalen oder kommunalen Bildungslandschaften tragen und die Qualität weiterentwickeln wollen.
 
Ein Orientierungsrahmen gibt einen Überblick über die Themen, die bei der Qualitätsentwicklung einer Bildungslandschaft wichtig sind. Im zweiten Teil zeigt ein Qualitätskreislauf, wie Qualitätsentwicklung in der Praxis umgesetzt werden kann.


Erschienen im Verlag Klett Kallmeyer, 18,95 Euro

 

"Mehr! – das Magazin für Ganztagsangebote in Sachsen"

"Mehr! – das Magazin für Ganztagsangebote in Sachsen"

Die Zusammenarbeit zwischen Kommune, Schule und Schulfördervereinen wird zunehmend wichtiger. So liegt die große Chance darin, innerhalb neuer Kooperationsstrukturen längerfristig mehr Verantwortung für die Gestaltung von Bildungslandschaften zu übernehmen. Von dieser Kooperation können alle Beteiligten nur profitieren. Wie das konkret aussehen kann, erfahren Sie im Magazin für Ganztagsangebote in Sachsen "Mehr!".

 

Download (1 MB)

bewegt! Ausgabe 1/2013: Kinder und Jugendliche mit »Hintergrund«

bewegt! Ausgabe 1/2013: Kinder und Jugendliche mit »Hintergrund«

Jeder Mensch wird durch seinen Hintergrund geprägt. Durch seine Familie, sein Umfeld, seine Lebenssituation. Doch merkwürdiger Weise spielt dieser ominöse Hintergrund bei den einen eine größere Rolle als bei anderen. Warum ist das so? Was bringt einem diese Unterscheidung? Und teilen wir die in Deutschland lebenden Menschen damit nicht unnötiger Weise in ein »Wir« und ein »Ihr« ein? Diesen Fragen geht die vierte Ausgabe des bewegt!-Magazins auf den Grund.


Anschauen

 

Download (3 MB)

bewegt! Ausgabe 2/2012: Der frühe Vogel... Frühe Bildung zwischen Überforderung und Machbarkeit

bewegt! Ausgabe 2/2012: Der frühe Vogel... Frühe Bildung zwischen Überforderung und Machbarkeit

Die aktuelle Ausgabe fragt, wie frühe Bildung gelingen kann, ohne zu überfordern.

Ein Bericht stellt mit der Münchner Förderformel ein datenbasiertes Steuerungskonzept für die Finanzierung von Kitas vor. Eine Reportage begleitet Tagesmütter bei ihrer Arbeit und ein Streitgespräch beleuchtet das Zusammenspiel zwischen Eltern, Kitas und dem Jugendamt.

Anschauen

 

Download (2.5 MB)

bewegt! Ausgabe 1/2012: Wie stehen die Chancen?

bewegt! Ausgabe 1/2012: Wie stehen die Chancen?

Die neue Ausgabe des Bildungslandschaftsmagazins bewegt! geht der Frage nach, wie die Chancen für Kinder und Jugendliche in Deutschland stehen - und welche Variablen bewegt werden können, um etwas an der Tatsache zu ändern, dass Bildungschancen in Deutschland noch immer vor allem vom sozialen Hintergrund abhängen.

bewegt! blickt dafür in verschiedene Richtungen, lässt Menschen zu Wort kommen, die sich dem Thema Chancengerechtigkeit aus verschiedenen Richtungen nähern - als Wissenschaftler, kommunaler Vertreter, Kitaleiterin oder als Schauspielerin.


Anschauen

 

Download (5.2 MB)

bewegt! Das Bildungslandschaftsmagazin der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung Ausgabe 1/2011

bewegt! Das Bildungslandschaftsmagazin der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung Ausgabe 1/2011

Die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung begleitet in verschiedenen Programmen Bildungsakteure auf dem Weg zur Bildungslandschaft. Das neue Bildungslandschaftsmagazin bewegt! bündelt das Wissen aus den Programmen und beschäftigt sich von jetzt an regelmäßig mit einem Schwerpunkt rund um Bildungslandschaften. Die erste Ausgabe ist dem Thema Prozessbegleitung gewidmet.


Anschauen

 

Download (5 MB)

Staat und Stiftungen in Kooperation

Staat und Stiftungen in Kooperation

Impulse und Ergebnisse:
Dokumentation der Arbeitstagung vom 23. Mai 2008

 

Download (3.4 MB)

Kooperation von Staat und Stiftungen als Voraussetzung für den Transfer von Programmen

Kooperation von Staat und Stiftungen als Voraussetzung für den Transfer von Programmen

Dokumentation der Arbeitstagung vom 10. Juli 2009

 

Download (4.8 MB)

Arbeitshilfe aus dem Programm "Bildungslandschaften zwischen den Meeren"

Arbeitshilfe aus dem Programm "Bildungslandschaften zwischen den Meeren"

Ein Programm, drei Kommunen, drei Antworten

Arbeitshilfe mit Erfahrungen und Anregungen aus der Praxis für die Praxis


Anschauen

 

Download (2.2 MB)

Buch "Bildungslandschaften - Mehr Chancen für alle"

Buch "Bildungslandschaften - Mehr Chancen für alle"

Wie funktionieren Bildungslandschaften? Und welchen Beitrag leisten sie dazu, Bildungs- und Teilhabechancen vor Ort zu verbessern? Das sind die Leitfragen des Buchs „Bildungslandschaften – Mehr Chancen für alle“. Herausgeber sind Peter Bleckmann, Leiter des Bereichs Bildungspartner vernetzen und Volker Schmidt, Leiter der Regionalstelle Sachsen und der Serviceagentur Ganztägig lernen der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung.


Der Band ist im Buchhandeln oder direkt beim VS Verlag für 24,95 erhältlich.

 

Buch "Steuerung im Bildungswesen: Zur Zusammenarbeit von Ministerien, Schulaufsicht und Schulleitung"

Buch "Steuerung im Bildungswesen: Zur Zusammenarbeit von Ministerien, Schulaufsicht und Schulleitung"

Unter der Fragestellung "Wo ist hier eigentlich ein System?" suchen die Autorinnen und Autoren nach Zusammenhängen zwischen der Qualität im Bildungswesen und der Form, wie die beteiligten Akteure miteinander umgehen, welche Rollen sie sich gegenseitig zuschreiben, welche sie einnehmen und wie sie einander begegnen.

Durdel, Anja/Knoke, Andreas (Hg.) (2011): Steuerung im Bildungswesen: Zur Zusammenarbeit von Ministerien, Schulaufsicht und Schulleitungen. Vs Verlag.


Der Band ist im Buchhandeln oder direkt beim VS Verlag erhältlich.

 

Buch "Lokale Bildungslandschaften"

Buch "Lokale Bildungslandschaften"

Die Beiträge in dem von Peter Bleckmann und Anja Durdel herausgegebenen Buch "Lokale Bildungslandschaften: Perspektiven für Ganztagsschulen und Kommunen" gehen auf Entwicklungen  im Zusammenhang mit dem Ausbau der Ganztagsschulen ein: Die Öffnung der Schulen für den Sozialraum und die daraus entstehenden Kooperationen, sowie das zunehmende Interesse der Kommunen für Bildung als bedeutsamer Stadortfaktor.

Bleckmann, Peter / Durdel, Anja (Hg.) (2009): Lokale Bildungslandschaften: Perspektiven für Ganztagsschulen und Kommunen. Wiesbaden.

ISBN 978-3-531-163543


Der Band ist im Buchhandeln oder direkt beim VS Verlag erhältlich.

 

Broschüre "Lebenswelt Schule"

Broschüre "Lebenswelt Schule"

Das Projekt "Lebenswelt Schule" steht auf seinem Zenit. In der neuen Broschüre "Lebenswelt Schule. 4 Modellregionen, 4 Netzwerke, 4. Jahr Bildungslandschaften" werden die einzelnen Entwicklungsvorhaben der vier Modellkommunen vorgestellt sowie die jeweiligen Prozessverläufe und Netzwerkstrukturen dargestellt.


Anschauen

 

Download (2.8 MB)

Dossier "Bildungslandschaften"

Dossier "Bildungslandschaften"

Was ist eigentlich eine Bildungslandschaft und welchen Prozess durchläuft eine Kommune auf dem Weg? Diese und weitere Fragen werden hier in einem kurzen Überblick aufgegriffen.


Anschauen

 

Download (1.8 MB)

Dokumentation Fachtag "Lokale Verantwortungsgemeinschaften für Bildung."

Dokumentation Fachtag "Lokale Verantwortungsgemeinschaften für Bildung."

Die Dokumentation enthält neben Inputs von Professor Kartsen Speck (Universität Oldenburg) und Professor Angela Faber (Deutscher Städtetag) die Ergebnisse der Foren sowie Podiumsdiskussionen.

 

Download (3.6 MB)

Themenheft 14 "Auf neuen Wegen. Die Lernkultur an Ganztagsschulen verändern"

Themenheft 14 "Auf neuen Wegen. Die Lernkultur an Ganztagsschulen verändern"

Ganztagsschulen haben ein großes Potenzial, Lernen anders zu gestalten. Gute ganztägige Bildung lebt von der Zusammenarbeit mit anderen Professionen, auch außerhalb der Schule. Das Themenheft zeigt, wie eine neue Lernkultur an Schulen aussehen kann. In die Themen Zeit, Raum, Lernen, Kooperationen und Verantwortung führen Editorials von Wissenschaftlern ein. Das Thema Kooperation bereitet Prof. Dr. Karsten Speck wissenschaftlich auf. Schulportraits veranschaulichen, wie Ganztagsschulen innovative Konzepte entwickeln.


Hier können Sie das Themenheft bestellen.

 

Download (3.2 MB)

Dokumentation 5 "Über den Schulhof hinaus... Bildungschancen gemeinsam verwirklichen"

Dokumentation 5 "Über den Schulhof hinaus... Bildungschancen gemeinsam verwirklichen"

Die Broschüre dokumentiert die Praxisbeispiele des 4. Ganztagsschulkongresses, der 2007 in Berlin stattfand und unter dem Motto "Ganztagsschulen werden mehr - Bildung lokal verantworten" stand.
Hrsg: Thematisches Netzwerk "Integrierte Bildungslandschaften"


ISBN: 978-3-940898-00-5

 

Zum Download und Bestellen der Dokumentation 5 "Über den Schulhof hinaus... Bildungschancen gemeinsam verwirklichen" gelangen Sie hier.

 

Themenheft 7 "Bildungslandschaften in Gemeinschaftlicher Verantwortung gestalten"

Themenheft 7 "Bildungslandschaften in Gemeinschaftlicher Verantwortung gestalten"

GRUNDSATZFRAGEN UND PRAXISBEISPIELE
mit CD-ROM: Die Fensterschulen in Groningen


ISBN 978-3-98-11265-2-5

 

Zum Download und Bestellen des Themenhefts 7 gelangen Sie hier.

 

Broschüre "Lernen von hier nach dort."

Broschüre "Lernen von hier nach dort."

Eine Einführung ins Thema Lokale Bildungslandschaften.
Christian Hausner und Vincent Steinl, Bildungswerk für Schülervertretungsarbeit in Deutschland e.V.

 

Die Broschüre können Sie hier bestellen.

 

Feedback:
Social Networks:FacebookTwittergoogle.comMister Wong