Vortrag "Lokale Bildungslandschaften: Eine Antwort auf gesellschaftliche Herausforderungen"

07.04.2011 – In ihrem Vortrag zum Thema "Lokale Bildungslandschaften: Eine Antwort auf gesellschaftliche Herausforderungen" auf der Fachtagung "Partizipation in Bildungslandschaften" erkärte Marika Puskeppeleit von der Deutschen Kinder- und Jugendstiftung, welche Bedeutung lokale Bildungslandschaften in der heutigen Gesellschaft haben, wie man sie auf den Weg bringt und welche Stolpersteine diesen Prozess behindern können. So macht Puskeppeleit deutlich, dass lokale Bildungslandschaften nicht die sofortige Lösung aller Probleme bereit halten. Dennoch sind sie ein substanzieller, systematischer Einstieg in einen Entwicklungs-, Veränderungs- und Verbesserungsprozess.

 

Zur Präsentation und zum Vortrag von Marika Puskeppeleit.

 

Gemeinsam mit der Serviceagentur "Ganztägig lernen" lud der Landkreis Saarlouis zu dem Fachtag "Partizipation in Bildungslandschaften – Entwicklung und Gestaltung des Lern- und Lebensraumes Schule" ein, der am 7. April im Max-Planck-Gymnasium in Saarlouis stattfand.

 
Der Landkreis Saarlouis unterstützt die Schulen in seiner Trägerschaft zielgerichtet mit dem Programm Gemeinsam Schule gestalten – Landkreis Saarlouis macht Schule. In besonderer Weise gilt diese Unterstützung dem zukunftsorientierten und nachhaltigen Ausbau von Schulen zu einem Lern- und Lebensraum, der den Anforderungen der Ganztagsschulen gerecht wird und der Verknüpfung schulischer Lebenswelt mit gesellschaftlichem Umfeld. Gefördert werden soll mit unserem Programm die Entstehung von lokalen (und regionalen) Bildungslandschaften im Zusammenwirken von Kommune, Schule und Zivilgesellschaft. Kinder und Jugendliche sind unverzichtbare Experten, wenn es um ihre Lebenswelt geht, denn sie sind es, um die es geht.

 

Einen Bericht zum Fachtag gibt's hier.

Feedback:
Social Networks:FacebookTwittergoogle.comMister Wong