Vortrag "Mehr Bildung wagen" von Jutta Allmendinger auf der 2. Leipiger Bildungskonferenz

10.10.2011/Leipzig - Bildungsgerechtigkeit war das Thema der 2. Leipziger Bildungskonferenz des Programms „Lernen vor Ort“, die am 10. Oktober in Leipzig stattgefunden hat. Zu diesem Thema diskutierten Experten aus dem Bildungs- und Sozialbereich. Professor Jutta Allmendiger, Präsidentin des Wissenschaftszentrums Berlin (WZB), berichtete in ihrem Vortrag „Mehr Bildung wagen“, warum Deutschland Lernpotenziale nicht ungenutzt lassen darf. Die Präsentation zum Vortrag finden Sie hier. Zum Begleittext geht es hier.

Darüber hinaus gaben Ina Woelk aus Gelsenkirchen und Tobias Geng aus Leipzig einen Einblick in die Familienförderung ihrer Städte. Zum Vortrag von Ina Woelk geht es hier. Die Präsentation von Tobias Geng finden Sie hier.

280 Experten und Bildungsakteure aus aus Politik, Verwaltung und Wirtschaft nahmen an der Konferenz teil. Die Teilnehmer kamen in unterschiedlichen Fachforen zusammen und arbeiteten an konkreten Themen.

Weitere Informationen zu Programm „Lernen vor Ort“ finden Sie hier.

Feedback:
Social Networks:FacebookTwittergoogle.comMister Wong