Dokumentiert: 4. Leipziger Bildungskonferenz

29.04.2013 – Am 17. Oktober 2013 fand zum vierten Mal die Leipziger Bildungskonferenz statt. Die jüngst erschienene Dokumentation gibt umfangreiche Einblicke in die Vorträge und Ergebnisse der Veranstaltung zum Thema „Schule im Quartier: Chancen eröffnen“.
Der hohen Schulabbrecherquote Leipzigs zu begegnen ist ein zentrales Ziel der Stadt. Um dieses Ziel zu erreichen, arbeitet „Lernen vor Ort“ an einem Handlungskonzept für Schulerfolg. Zentraler Bestandteil dieses Konzepts sind die Handlungsempfehlungen, die mit den Teilnehmenden der Bildungskonferenz diskutiert wurden.
Neben dem Fachvortrag von Prof. Dr. Olaf Köller zu den „Bedingungen für gelingendes Lernen“ werden in der Dokumentation vier Praxisbeispiele vorgestellt, die sich dem Problem steigender Schulabbrecherzahlen auf unterschiedlichem Weg gestellt haben.
Die alljährlich stattfindende Konferenz der Stadt Leipzig, des Amts für Jugend, Familie und Bildung und des Programms „Lernen vor Ort“  hat das Ziel, alle Bildungsakteure der Stadt Leipzig zusammenzubringen. Netzwerkstrukturen sollen aufgebaut und verstärkt und ein Austausch über die Bildungslandschaft ermöglicht werden.

Die Dokumentation der 4. Leipziger Bildungskonferenz als Download.

Mehr zu den Leipziger Bildungskonferenzen lesen Sie hier.

 


Foto: Piero Chiussi/dkjs

Feedback:
Social Networks:FacebookTwittergoogle.comMister Wong