Wenn viele an einem Strang ziehen

Bericht von der 4. Fachtagung „Lebenswelt Schule“ in Weiterstadt

29.06.2010 – Um etwas zu bewegen, braucht man Ideen, Tatkraft und ein Netzwerk von Menschen, die etwas verändern wollen. Die Weiterstädter Kommune hat im Programm „Lebenswelt Schule“ bereits einiges erreicht. Engagierte Vertreter aus der Bildungsregion kamen zur 4. Fachtagung an der Albrecht-Dürer-Schule am 29.06.2010 zusammen, um die Fülle von Ergebnissen zu würdigen und die Weichen für die zukünftigen Entwicklungen im Projekt zu stellen.

Die Projektteams und kommunale Beteiligte waren im vergangenen halben Jahr sehr aktiv. Jugendliche selbst befragten andere Kinder und Jugendliche, wie sie sich Übergänge wünschen. Die Stadtteil AGs erarbeiteten Pläne zu Lerndokumentationen und Hospitationen und die Stadtverordnetenversammlung verlängerte die Vereinbarung zur Kooperation von Schule und Jugendhilfe. Das Projekt für die nahe Zukunft: Alle Ergebnisse sollen in einem Handlungsleitfaden gebündelt werden. Und: es gibt seit August einen „Kontaktmann zur Jugend“ im Weiterstädter Rathaus. Der 19-jährige Julian Heck absolviert dort sein Freiwilliges soziales Jahr (FSJ) und ist Ansprechpartner für Beteiligtenprojekte für Jugendliche.

 

Wie es mit Weiterstadt weitergeht, lesen Sie in dieser Reportage.

 

Feedback:
Social Networks:FacebookTwittergoogle.comMister Wong