04.05.2015 – Wie erfolgreich ist die Zusammenarbeit und Einbindung von unterschiedlichen Akteuren und Stakeholdern im kommunalen Bildungsmanagement? Dieser  Frage geht die Studie am Beispiel von „Lernen vor Ort“ nach. Die Studie ist Teil des Projekts "Governing Complex Education Systems" (Steuerung komplexer Bildungssysteme) der OECD.

mehr...

02.05.2013 – Das Promotionskolleg „Bildung als Landschaft" untersucht das Verhältnis von formalen und non-formalen Bildungsorten sowie von formellem und informellem Lernen im Kindes- und Jugendalter. Ziel des Forschungsprojekts ist es, die Versäulung des Bildungswesens in schulische Bildungsforschung einerseits und außerschulische Bildungsforschung andererseits zu überwinden. Die Bedeutung non-formaler Bildungsangebote im Zusammenspiel mit formaler Bildung als »Bildungslandschaft« wird in den Blick genommen.

mehr...

04.04.2013 – Ein interdisziplinäres Team aus den Bereichen Raumforschung, Landschaftsarchitektur, Architektur, Stadtplanung und Film begibt sich auf die Suche nach der räumlichen Dimension von Bildung und den Herausforderungen, die sich daraus für Jugendliche in Deutschland ergeben. Unter der aktiven Einbeziehung von Jugendlichen werden ein städtischer und ein ländlicher Standort untersucht.

mehr...

21.01.2013 - Wissenschaftler erforschen die Nachfrage für die Betreuung von Kindern unter drei Jahren bei Ihnen vor Ort und Anschwung unterstützt bei den Schritten danach.

Wissen Sie Bescheid über die tatsächliche Betreuungssituation in Ihrer Stadt oder Landkreis? Wie hoch ist der Betreuungsbedarf für unter drei Jährige? Wie lange möchten Eltern ihre Kinder täglich unter drei Jahren betreuen lassen? Die Zukunftskonferenzen von Anschwung haben gezeigt, dass diese Fragen viele Kommunen bewegen: Eine gute und partizipative Bedarfsplanung braucht jedoch eine empirisch fundierte Datengrundlage.

mehr...

15.11.2012 – Die Studie „Quo Vadis?“ untersucht die kommunalen Gesamtkonzepte für kulturelle Bildung in zwölf Städten und Regionen.  Durchgeführt wurde die Studie vom Zentrum für Kulturforschung (ZfK) im Auftrag der Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung (BKJ) e. V.

mehr...

4. Bildungsbericht (2012)

26.06.2012 - Am 22. Juni hat das Deutsche Institut für Internationale Pädagogische Forschung (DIPF), das Deutsche Jugendinstitut (DJI), die Hochschul-Informations-System GmbH (HIS), das Soziologische Forschungsinstitut an der Universität Göttingen (SOFI) sowie die Statistischen Ämter des Bundes und der Länder den 4. Bildungsbericht veröffentlicht. Der Bericht wurde gefördert von der Ständigen Konferenz der Kultusminister der Länder in der Bundesrepublik Deutschland (KMK) und dem Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF). Hier geht es zur Kurzzusammenfassung und zum vollständigen Bericht.

07.05.2012 - Am 24. April 2012 wurden in Berlin erste Ergebnisse der NUBBEK-Studie (Nationalen Untersuchung zur Bildung, Betreuung und Erziehung in der frühen Kindheit) vorgestellt. Die Studie ermöglicht zum ersten Mal datenbasierte Aussagen über die Qualität der Kindertagesbetreuung in Deutschland. Der ausführliche Forschungsbericht erscheint im Herbst 2012.

mehr...

Das in den beiden Regionen Freiburg und Ravensburg in Kooperation zwischen dem Land Baden-Württemberg und der Bertelsmann Stiftung umgesetzte Pilotprojekt „Regionale Bildungslandschaft“ wurde im Rahmen des Forschungsvorhabens wissenschaftlich evaluiert.

mehr...

Nach einem im Juni 2006 abgeschlossenen einjährigen Rechercheprojekt zu lokalen Bildungslandschaften hat das Deutsche Jugendinstitut (DJI) zwei große
Forschungsvorhaben zum Thema Bildungslandschaften durchgeführt.
http://www.ww.dji.de/cgi-bin/projekte/output.php?projekt=595

mehr...

Feedback:
Social Networks:FacebookTwittergoogle.comMister Wong