1. Fachtagung „Sportverein und Ganztagsschule“

12.02.2011 – Das Interesse an der 1. Fachtagung „Sportverein und Ganztagsschule“ war groß – mehr als 160 Vertreter  aus Vereinen, Verbänden sowie Sportpolitikern und Teilnehmern aus dem Bildungsbereich diskutierten in Bad Blankenburg mit.

Einen ersten Überblick gaben zwei  Thüringer Schuldirektoren, die an ihren Schulen auch Sportklassen unterrichten. Nach einem  Impulsreferat von Prof.  Nils Neuber (Universität Münster) ging es in einer Diskussionsrunde um die Frage „Ganztagsschulen – Chance oder Gefahr für Sportvereine?“. Es diskutierten Ute Oberhoffner, Präsidiumsmitglied des Landessportbundes für Kinder- und Jugendsport, Nils Neuber, Referatsleiter im Thüringer Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur sowie Ralph Leipold. Die Moderation übernahm Ines Opolka, Leiterin der Serviceagentur „Ganztägig lernen“ in Thüringen.

Warum das Modell der Ganztagsschule eine große Herausforderung für die Sportvereine ist und wie diese gemeistert werden kann, erfahren Sie hier.

Feedback:
Social Networks:FacebookTwittergoogle.comMister Wong