Sozialraumorientierung vs. Kommunalisierung?

Der Text von Mario Tibussek (DKJS) befasst sich mit der Frage der Vereinbarkeit von kommunalem Raum und sozialem Raum. Der Autor geht der Frage nach, wie sich die beiden Prämissen:

1. vom Individuum aus denken,
2. von der Verwaltung aus handeln,

realisieren lassen und wie der "Spagat zwischen den verschiedenen Raumbezügen gelingt".


Tibussek, Mario (2009): Wie lassen sich Sozialraumorientierung und Kommunalisierung in Bildungslandschaften miteinander vereinbaren. In: Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung e. V. (Hg.). Urbane Landschaften I. Lernlandschaften durch das Engagement von Stadt, Unternehmen (CSR) und Bürgerschaft.


Der Band ist anlässlich der Tagung "Urbane Landschaften des Lernens in der Stadtentwicklung" am 24./25.11.2009 in Hamburg erschienen und enthält alle 38 Referentenbeiträge.


Zum Download des Textes gelangen sie hier.

 

Feedback:
Social Networks:FacebookTwittergoogle.comMister Wong